AVAFX Affiliate

Bei einem AVAFX Affiliate wird einem ein Programm geboten, welches neben dem Introducing Broker und dem Money Manager auch ein White Label Partnership und ein klassisches Affiliate-Programm anbietet. Diese Programme eignen sich für alle Betreiber von Webseiten, die einen Bezug zu den Themen Trading, Kapitalanlage, Finanzen und so weiter haben.

Im Jahr 2009 hat AVAFX laut eigenen Angaben mehr als 5 Millionen US-Dollar Provision an Partner, also sogenannte AVAFX Affiliates ausgeschüttet. Dabei handelt es sich beim Affiliate-Programm um ein CPA-Modell. Das heißt, die Affiliates erhalten eine Provision, für jede Freischaltung eines neuen Kontos, welches erfolgreich vermittelt wurde. Voraussetzung für die Ausschüttung der Provision ist, dass ein Kunde mindestens einen Trade vollständig abschließt. Das heißt, der Trade muss eröffnet und vom Kunden auch wieder geschlossen werden.

Die maximale Vergütung für die Vermittlung eines neuen Kunden kann höchstens 500 Dollar betragen. Die Affiliates selber profitieren von einem 45-Tage-Cookie. Diese registrieren Besucher und machen eine Zuordnung zum Affiliate-Partner durch AVAFX für einen längeren Zeitraum möglich.

Das AVAFX-Programm ist aber keineswegs ausgereift. So wird stetig an einer Verbesserung gearbeitet, die das Programm für Kunden noch attraktiver wirken lassen soll. In Zukunft sollen so mehr und mehr attraktive Werbemittel zur Verfügung gestellt werden. Bislang gab es nur einfache Banner, die zur Verfügung standen. Diese waren im Gif- und Flash-Format vorhanden. Partner erhalten zudem täglich eine aktualisierte Email, die über den Status der Vermittlung berichtet. Diesbezüglich werden jeden Tag die Anzahl der Klicks sowie die erfolgreich eröffneten Demo- und Livekonten angezeigt. Auch die Klicks und Accounts über den ganzen Monat verteilt, werden erfolgreich angezeigt. Der Account-Manager ist diesbezüglich 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche erreichbar.

Als AVAFX Affiliate kann man über zwei verschiedene Ebenen verdienen. So werden 10 % der Höhe der Umsätze von geworbenen Partnern dem werbenden Affiliate-Partner zugeschrieben. Auszahlungen erfolgen lediglich via Banküberweisungen oder PayPal.

AVAFX ist seit dem Jahre 2006 auf dem Markt tätig und betreibt weltweit zirka 5 Filialen. Die Aufsicht und Regulierung erfolgt durch die irische Finanzaufsichtsbehörde. Die Gelder der Konten werden selbstverständlich auf Einzelkonten verwahrt, so dass es hier niemals zu Problemen kommen kann. Die Handelsplattform für die AVAFX Affiliates ist eine hauseigene, welche so entwickelt wurde, dass sie perfekt für diesen Handel zugelassen werden kann und auch Anfängern die Chance bietet, den einfachen Zugang zu Forex Trading zu erhalten. Aber auch Fortgeschrittene AVAFX Affiliates können ihre pure Freude an diesem Programm haben.

AVAFX bietet vor allem Neukunden viele verkaufsfördernde Argumente. Diese sollten sich vor allem in hohen Konversationsraten niederschlagen. An erster Stelle sind in diesem Fall selbstverständlich die Einzahlungsboni zu nennen. Schon bei geringen Ersteinlagen, im Vergleich zu anderen Portalen, erhält man als Neukunde bis zu 1200 Euro geschenkt.

Es handelt sich bei AVAFX zwar um den jüngsten Handel, jedoch wird vor allem eine professionelle Möglichkeit geboten, mit Währungen zu handeln. Es werden keinerlei Gebühren für den AVAFX Affiliate fällig, aber es werden fortgeschrittene Trading Tools geboten und eine umfangreiche Kundschaft vorausgesetzt.

Derzeit kann man als AVAFX Affiliate lediglich einige wenige Werbemöglichkeiten in Anspruch nehmen. Während man in anderen Brokern auf Banner, Werbevideos, Widgets und eBooks zurück greifen kann, ist es als AVAFX Affiliate lediglich möglich, eine umfangreiche Sammlung an Gif- und Flash-Bannern zu nutzen. Man kann also nur hoffen, dass das neue System bald an den Start geht und man auf umfangreiche Werbemittel bauen kann.

Zum forex-Vergeich